Sommerlager 2016 am Osterberg bei Eichstätt

15. August - 19. August 2016

Sommerlager2015 mehr Bilder

Kaum sind wir am Montag gegen Mittag auf dem Zeltplatz angekommen, haben wir auch schon unsere Zelte aufgebaut und unseren Lagerplatz eingerichtet. Abends brannte auch schon das erste Feuer und wir haben gegrillt um unsere knurrenden Mägen zu füllen.

Am nächsten Tag sind wir am Vormittag ins Eichstätter Freibad gewandert und kamen dort Mittags an. Wir haben den ganzen Tag dort verbracht, bis wir am Abend mit dem Auto abgeholt und zum Zeltplatz zurück gebracht wurden.

Am Tag danach gab es drei verschiedene Workshops. Beim ersten Workshop konnte man einen "Türkischen Bund" oder auch "Halstuchknoten" genannt binden. Bei der zweiten Station konnte man mit einem Lötkolben seinen Namen mauf eine Astscheibe brennen. Und beim letzten Workshop wurden tolle Bilder auf ein Holzbrett gebrannt, ebenfalls mit einem Lötkolben. Donnerstag früh wurden die Wölflinge und Pfadfinder auf einen Hajk geschickt und mussten verschiedene Aufgaben erledigen. Die R/R´s mussten in dieser Zeit auf den Zeltplatz aufpassen und bereits den Abreisetag planen. Abends kamen die Entsandte Hajk-Gruppe wieder auf dem Zeltplatz an und hat nach einer Stärkung über ihren Hajk berichtet und ihre Aufgaben vorgestellt.

Am nächsten Morgen mussten alle wieder ihre Rucksäcke packen, danach die Zelte abbauen und den Zeltplatz aufräumen. Mittags ist dann unser Zug Richtung Heimat gefahren.

 

nächster Bericht vorheriger Bericht